Schirmherr und Bürgermeister Hubert Oberhauser

„Auf geht’s nach Thanning “ heißt es 2019 in unserer Gemeinde und im ganzen Loisachgau! Denn dieses Jahr lädt die Thanninger Dorfgemeinschaft zu zahlreichen Feierlichkeiten ein. Anlässlich der 145-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Thanning beginnt das Festjahr am 21. Juni und endet mit einem großen Dorffest zur 1250 Jahrfeier am 14. und 15. September. Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum der D’Wendlstoana Thanning ist der Loisachgau nach 1934, 1964, 1977, 2001 nun zum fünften Mal wieder Gast bei den Thanninger Trachtlern und feiert mit dem 92. Loisachgaufest das 100-jährige Bestehen des Loisachtaler Gauverbands.

Für mich als Bürgermeister und auch persönlich ist es wirklich eine besondere Freude und Ehre die Schirmherrschaft für das 92. Loisachgaufest in Thanning zu übernehmen. Unsere Gemeinde Egling freut sich mit seinen fünf lebendigen und mitgliederstarken Trachtenvereinen Dürnstoana Deining, Schloßbergler Harmating, Veiglbergler Neufahrn, St. Sebald Egling und dem Jubiläumsverein D‘Wendlstoana Thanning besonders, wenn der Loisachgau mit einem großen Fest in unserer Gemeinde zu Gast ist und wir unsere Tracht, unser Brauchtum und Traditionsbewusstsein zeigen dürfen.

Vor hundert Jahren dachten die Gründungsväter der D’Wendlstoana Thanning wohl kaum, dass sie einer der größten Vereine in der Gemeinde Egling und auch im Loisachgau werden. Ihnen zu Ehren wollen wir besonders in unserer schnelllebigen Zeit unser Brauchtum und unsere bayrische Heimat ganz bewusst pflegen. Liebe Trachtlerinnen und Trachtler, liebe Festgäste ich freue mich schon heute, Euch alle ganz herzlich am 28. Juni 2019 zum Gauheimatabend und am 30. Juni 2019 zum 92. Loisachgaufest in Thanning und natürlich ab dem 21. bis zum 30. Juni 2019 zu den Thanninger Festtagen begrüßen zu dürfen.

Wir können alle sicher sein, eine bestens organisierte Festwoche der Thanninger Dorfgemeinschaft zu erleben, bei der neben unserer Heimatverbundenheit und Heimatliebe, auch unsere Weltoffenheit zum Ausdruck gebracht wird.Für das 92. Loisachgaufest zum 100-jährigen Jubiläum unseres Festvereins D’Wendlstoana Thanning und des Loisachgaus wünsche ich einen guten Verlauf und allen Festbesuchern und Gästen schöne, friedliche und festliche Stunden in Thanning, die uns allen in positiver Erinnerung bleiben mögen.

Herzlichst, Euer Hubert Oberhauser
Schirmherr und Bürgermeister der Gemeinde Egling


1. Gauvorstand Sepp Ponholzer

Im Namen des Loisachtaler Gauverbandes, ist es mir eine große Freude alle Trachtlerinnen und Trachtler und alle Gäste aus Nah und Fern zu unserem Jubiläumsgaufest heuer in Thanning zu  begrüßen.

Mein herzliches „Griaß God beinand“ gilt besonders allen Kindern, Jugendlichen, allen Buam und Deandl, allen Frauen und Männern aus unseren angeschlossenen Gauvereinen und natürlich auch unseren Gästen inner Gau und außer Gau. Dem Trachtenverein „D´Wendelstoana“ Thanning und dem gesamten Festausschuss gilt mein persönlicher Dank für die Abhaltung des heurigen 92.Loisachgaufestes.

Zusammen mit weiteren fünf Gauvereinen können die Thanninger Trachtler heuer auf Ihre 100jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. 100 Jahre Trachtenverein Thanning, 100 Jahre Loisachtaler Gauverband, wenn das kein Grund ist, ein Gaufest auszurichten. Bereits zum fünften Mal werden alle übrigen Gauvereine zum Gaufest nach Thanning eingeladen.

Als der östlichste Verein in unserem Gaugebiet pflegen die Thanninger eine gute Freundschaft zu den angrenzenden Vereinen im Oberlandler Gauverband. Wir freuen uns sehr über die Teilnahme dieser Vereine bei unserem Gaufest. Unsere gemeinsame Trachtensache kennt keine Grenzen, und so können wir heuer wieder miteinander ein Zeugnis ablegen, Zeugnis für Bayern, Zeugnis für unsere Kinder und unsere Jugendlichen. Gönnen wir uns ein Wochenende voller Freud, Musik und Tanz, pflegen wir die Kameradschaft untereinander, und mit unseren Gästen. Freuen wir uns auf viele griabige und unterhaltsame Stunden, in denen wir wieder genießen können was gelebte bayerische Lebensart bedeutet.

Zusammen mit allen Thanningern freuen wir uns auf einen zahlreichen Gaufestbesuch von Jung und Alt. Hoffen wir, dass die vielen Stunden der Festvorbereitung, mit einem schönen Festtagswetter am Gaufestsonntag, für uns alle belohnt werden. Wir wünschen uns und allen Gästen aus den befreundeten Gauverbänden und allen Besuchern schöne Stunden in Thanning.

Bewahren wir  die Wurzeln im Herzen, bleiben wir aufgeschlossen, dann wird unsere Trachtlergeschichte lebendig ins nächste Trachtenjahrhundert übergehen können.

Treu dem guten alten Brauch
Josef Ponholzer, 1. Gauvorstand


1. Vorstand D’Wendlstoana Thanning e.V. Paul Miller

Liebe Trachtlerinnen und Trachtler, liebe Gäste und Besucher aus Nah und Fern, als 1. Vorstand, freut es mich besonders Euch zum 92. Loisachgaufest und 100 jährigen Gründungsjubiläum  des Trachtenvereins D‘ Wendlstoana Thanning e.V. begrüßen zu dürfen. Eine besondere Ehre ist es, zum 100 jährigen Gründungsjubiläum des Loisachtaler Gauverbandes dieses Fest mit Gauheimatabend und Gaufestsonntag in Thanning feiern zu können.

Vor 100 Jahren haben ein paar Thanninger Burschen und Madln den Grundstein für diesen Verein gelegt. Nach dieser langen anstrengenden, aber auch schönen Zeit, ist mir die Förderung unserer Jugend und Aktiven ein großes Anliegen. In dem Bewusstsein, die traditionellen Werte zu bewahren, soll dem Neuen mit dem notwendigen Gespür begegnet werden. Denn gerade in dieser medialen und digitalen Zeit ist es wichtig die Begeisterung an der Trachtensache traditionsbewusst und doch modern aufrecht zu erhalten.

Das Jahr 2019 ist in mehrfacher Hinsicht für Thanning ein besonderes, da die Freiwillige Feuerwehr das 145-jährige Jubiläum und der Ort Thanning das 1250-jährige Bestehen feiern darf. Die Dorfgemeinschaft zeigt auch in  diesem Festjahr, dass Thanning eine Einheit ist und sich alle Ortsvereine gegenseitig unterstützen.

Ein herzliches „Vergelts Gott“ an den Festausschuss, allen Ortsvereinen, der Gemeinde Egling, allen Helfern und Unterstützern, die zum Gelingen dieser Festwochen beigetragen haben.

Unseren Gästen wünsche ich schöne harmonische Stunden, a guade Unterhaltung bei unseren Veranstaltungen und dass unsere Festtage in guter Erinnerung bleiben.

„Auf geht’s nach Thanning“
Paul Miller, 1. Vorstand GTEV D’Wendlstoana Thanning e.V.


1. Vorstand u. 1. Kommandant Freiw. Feuerwehr Thanning Peter Lichtenegger und Manfred Bentz

Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Thanning begrüßen wir die Kameradinnen und Kameraden sowie alle Festgäste und Freunde aus Nah und Fern, die gekommen sind, mit uns unser 145-jähriges Bestehen zu feiern.

Vor 145 Jahren kam es zur Gründung unserer Feuerwehr. Schon vorher waren in Thanning Männer aktiv, um Feuer zu löschen. Und seitdem waren und sind Frauen und Männer bereit, sich selbstlos für die Menschen und deren Hab und Gut einzusetzen, sei es bei Bränden, technischen Hilfeleistungen und sonstigen Notfällen. Dafür sind viele ehrenamtliche Stunden in Ausbildung und Einsätzen notwendig. Dies ist nicht selbstverständlich. Ihnen gebührt daher unser herzlichster Dank und unsere Anerkennung.

Wir danken allen unseren aktiven und passiven Mitgliedern, allen Helfern und Spendern und allen Dorfbewohnern für die Unterstützung unserer Festtage.

Wir hoffen, dass unsere und alle Feuerwehrler von den nicht immer leichten Einsätzen gesund an Leib und Seele zurückkommen.

Mit unserem Wahlspruch: „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ wünschen wir allen Festbesuchern frohe und angenehme Stunden in Thanning.

Peter Lichtenegger, 1. Vorstand und Manfred Bentz, 1. Kommandant
Freiw. Feuerwehr Thanning


Der Burschenverein Thanning freut sich schon sehr darauf gemeinsam mit den d`Wendlstoana Thanning und der Freiwilligen Feuerwehr Thanning solch eine große Feierlichkeit ausrichten zu dürfen.

Nur durch die gemeinsamen Bemühungen aller drei Vereine kann dieses Großereignis bei uns im Dorf überhaupt ermöglicht werden.

Im Namen des Burschenverein Thannings freue ich mich, Sie liebe Festgäste und Freunde aus nah und fern recht herzlich zu unserer Festwoche begrüßen zu dürfen.

Hiermit möchte ich allen Mitgliedern, Helfern, Spendern und Gönner der Festwoche ein herzliches Dankeschön aussprechen, insbesondere denjenigen, die ihren Grund für diese Veranstaltungen zur Verfügung stellen. Ohne ihre Unterstützung wäre es überhaupt erst gar nicht möglich, dieses große Jubiläum in Thanning auszurichten. Auch den unermüdlichen Arbeitseinsatz der Burschen möchte ich hier noch erwähnen, da es ohne ihre tatkräftige Unterstüzung während des gesamten Jahres keine der vielen Veranstaltungen geben würde.

Ihnen, liebe Festbesucher, wünsche ich im Namen des Burschenvereins Thanning einen angenehmen Festverlauf, viele schöne und unterhaltsame Stunden und hoffe, dass Sie diese Tage noch sehr lange in guter Erinnerung behalten werden.

Florian Lichtenegger
1. Vorstand Burschenverein Thanning